Malerei – Installation
und
Vermittlung der Kunst und Ästhetik Japans

Kreise

In allen Kulturen ist der Kreis eines der häufigsten symbolischen Zeichen. Ohne Anfang und Ende ist er Sinnbild für die All-Einheit, das Unendliche, das Universum, die Leere, die Vollkommenheit.

In der japanischen Ästhetik spielt die Kreisform (ensô) in der Kalligraphie (shodô) eine große Rolle und steht in enger Beziehung zum Zen-Buddhismus. Variationsreich ist seine Gestaltung und er erhält dadurch verschiedene Deutungen. Er wird mit einem einzigen fließenden Pinselstrich  ausgeführt.